· 

Mandarinen Hand Pies

Klein, süss und unwiderstehlich

Zutaten

 

Teig

350 g Mehl

45 g Speisestärke

45 g Zucker

1 Prise Salz

185 g Butter

70 g Sauerrahm

 

Füllung

350 g Mandarinen aus der Dose (Abtopfgewicht)

75 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 TL Zimt

1 Orange

2 EL Speisestärke

1 EL Honig

1 EL Rohrzucker

1 Eigelb

 

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Speisestärke mischen.

Butter (kalt) in Stücke zur Mehlmischung beifügen.

120 ML eiskaltes Wasser mit dem Sauerrahm verrühren und unter die Masse heben.

Alles zu einem Teig kneten und zur einer Kugel formen. Den Teig in Klarsichtfolie einpacken und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

Mandarinen inkl. Saft, Zucker, Vanillezucker und Zimt in eine Pfanne geben und aufkochen. Orangenschale abreiben und separat auspressen.

Den Saft mit der Speisestärke mischen und in die Pfanne beifügen. 

Alles ca. 5 Minuten weiter köcheln bis die Masse eindickt.

Die Pfanne vom Herd nehmen.

Honig und Orangenschale untermischen.

Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Den Teig ca. 4 mm ausrollen und in grossen Kreisen ca. 16 cm ausstechen.

Den Rand mit Eigelb bestreichen und auf einer Seite ein Stern/ Loch/ Herz ausstechen (wichtig so kann die Luft beim backen ausweichen). 

Auf der anderen Hälfte 2 EL der Füllung verteilen und zuklappen.

Am Rand entlang mit der Gabel einstechen und alles mit Eigelb bestreichen.

Die Pies mit Rohrzucker bestreuen und für ca. 24 Minuten backen.

 

Am besten schmecken sie lauwarm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0